Wir haben den Turbo gezündet

Date
Jan, 29, 2018
Wir haben den Turbo gezündet

Eigentlich müsste es heißen „unsere braven Helfer haben den Turbo gezündet“, denn während wir wieder unseren jährlichen Winterurlaub auf der wunderschönen Reiteralm verbracht haben, ist auf der Baustelle (eigentlich ist es ja fast keine Baustelle mehr) unglaublich viel passiert! Ich glaube, wir sollten viel öfter wegfahren! :)

Fangen wir einmal mit dem für mich allerschönsten Teil an – die Treppe! In eineinhalb Tagen haben sie mein Papa, unser Tischler und zwei Helfer wieder eingebaut und es war laut meinem Vater ein Horror…

Wir haben den Turbo gezündet

Im September, als wir ebenfalls im Urlaub verweilten, wurde sie ja ausgebaut, dann wartete sie bis in die Weihnachtsfeiertage in sämtliche Einzelteile zerlegt auf eine Auffrischungskur. Mein Papa und der Bauherr haben sie dann auf der Bandschleifmaschine fein säuberlich abgeschliffen und vorige Woche kam sie dann eben endlich wieder an ihren Platz!

Die größte Herausforderung war dabei, dass sie wieder überall richtig anschließt und die Höhen passen, nachdem sich ja die Fußbodenniveaus aufgrund des Estriches verändert haben. Es waren somit vor allem viel Kopf- und Rechenarbeit und auch Anpassungsarbeiten gefragt.

Wir haben den Turbo gezündet

Meine größte Angst war ja immer, dass es heißt, dass man die Treppe nicht erhalten kann und das hätte mir das Herz gebrochen… Aber das 70 Jahre alte Herzstück des Hauses ist scheinbar gemacht für die Ewigkeit! Was jetzt noch fehlt, ist die endgültige Farbe, sie soll nämlich – wie ursprünglich – wieder dünkler werden. Aber das ist eines der ganz letzten Dinge, die passieren werden.

Wir haben den Turbo gezündet

So, nun zum nächsten schönen Teil! Oft habe ich davon geschrieben, jetzt kann ich sie endlich zeigen: Meine patschokierte Ziegelwand im Schlafzimmer. Diese Wand, die nie verputzt war und die noch ein bisschen in die Seele des Hauses blicken ließ, sollte ja unverputzt bleiben, weil ich finde, dass das wunderschön ausschaut und weil man so auch noch ein bisschen Geschichte des Hauses erkennen kann. Die Wand wurde nur mit einer ganz dünnen Schicht grobem Putzmörtel überzogen, die Struktur bleibt somit erhalten. Sie wird dann nur mehr reinweiß gestrichen. Auch am Spitzboden wurde mit beiden Wänden so verfahren.

Wir haben den Turbo gezündet

Wir haben den Turbo gezündet

Wir haben den Turbo gezündet

Im Obergeschoß sind auch alle Rigipsflächen fertig verspachtelt und alle Wände haben schon einen Voranstrich erhalten.

Wir haben den Turbo gezündet

Auch im Außenbereich waren unsere Helfer selbstverständlich nicht untätig.
Auf unserem Dach prangt jetzt eine riesige Photovoltaikanlage und produziert sogar schon Strom. Ich weiß, schön ist sie nicht, aber sehr, sehr sinnvoll! Rechts daneben kommen auch noch Solarzellen hin.

Wir haben den Turbo gezündet

Die Fassade ist jetzt wieder ein bisschen heller geworden, weil jetzt auch schon die Grundierung drauf ist. Später wird sie dann noch ganz weiß. Wer genau schaut, sieht auch, dass auch schon mit dem Gesimse begonnen wurde. Also ich denke, man kann echt von großen Fortschritten sprechen!

Wir haben den Turbo gezündet

Ich bin übrigens schon komplett ins Festlegen von Details gekippt, habe schon Wandfarben ausgesucht und sämtliche Moodboards erstellt – also bitte dranbleiben! :)

Leave a comment

Related Posts