Andere Zeiten

· Ein Adventkalender fürs Treppengeländer ·

Date
Nov, 27, 2020

Zeit – ein wertvolles Gut, denn Zeit ist normalerweise rar. Meine Zeiteinteilung ist meistens recht straff gestaltet und gesteuert von unzähligen Listen auf meinem Handy. In der Vorweihnachtszeit gibt es auch jährlich meine Weihnachts-To-Do-Liste auf der ich sämtliche Vorhaben für diese – für mich schönste und projektreichste Zeit des Jahres – vermerke. 2018 (also das Jahr unseres Einzuges) 2019 und auch heuer gab es auf dieser heiligen Liste folgenden Punkt: Adventkalender für Stiegengeländer machen

Ich liebe ja bekanntlich alte Treppen – für mich eines absolutes Altbau-Highlight. Und wenn man Weihnachten liebt und alte Treppen und dann noch dazu eine sein Eigen nennen darf, dann ist es ja irgendwie ganz logisch, dass da zu Weihnachten eine Tannengirlande, inklusive Lichterkette und 24 Sackerl gefüllt mit 24 süßen und mehrwertlosen Überraschungen für die lieben Kinderlein dran muss, oder? So, der Satz war jetzt lange, ungefähr so lange, wie unsere Tannengirlande, die heuer erstmalig auf unserem Stiegengeländer prangt. Denn geschafft habe ich es die beiden vorhergehenden Jahre irgendwie nie, dieses Vorhaben auch umzusetzen.

Aber so ein Lockdown, in dem wir uns in Österreich aktuell ja zum zweiten Mal befinden, hat ja auch gewisse Vorteile, zumindest in meinem Fall. Er hat mir nämlich die Zeit verschafft, mich dem Projekt Adventkalender zu widmen.
Da hängt er jetzt heuer erstmalig und ich liebe ihn! Mindestens genau so sehr, wie die Kinder. Gregor fragt mindestens fünfmal täglich, wie oft er denn noch schlafen muss, bis er das erste Sackerl aufmachen darf und er erklärt mir auch mindestens genauso oft, wie wunderschön er den Adventkalender nicht findet.

Jetzt fragt sich bestimmt der/die ein(e) oder andere, ob denn die Girlande echt ist, oder aus Plastik. Dazu muss ich jetzt ein bisschen weiter ausholen…
Also prinzipiell war ja der Lockdown für dieses große Projekt nur von Vorteil. 24 Leinensackerl sind immerhin nicht in einer Stunde genäht und überhaupt und sowieso… Und wer mich kennt weiß, dass ich ja eigentlich eine regelrechte Abneigungen gegen sämtliche Fake-Materialien habe. Somit natürlich auch gegen Fake-Tannengirlanden. Aber andere Zeiten erfordern andere Maßnahmen.

Ursprünglich sah der Plan nämlich so aus, dass ich mit meiner Freundin Kathi vom Blumenbund eine – nennen wir es Kooperation – für unsere Follower mache und wir gemeinsam eine echte Tannengirlande binden. Das wollten wir dann in weiterer Folge zu einem Tutorial verwurschteln mit tollen Fotos, Videoanleitung und und und… Aber da Kathi und ich den Lockdown sehr ernst nehmen, ist das somit leider nichts geworden. Kommt aber auf die Weihnachts-To-Do-Liste 2021, versprochen! ;)

Jetzt gab es für mich zwei Möglichkeiten: Das ganze Vorhaben komplett auf Weihnachten 2021 zu verschieben oder über meinen Schatten zu springen, die gewonnene Lockdown-Zeit sinnvoll zu nutzen und einfach eine Fake-Tannengirlande zu verwenden. Ja, also ich denke, die Frage ob echt oder Plastik ist somit beantwortet. Aua! Tut aber in diesem Fall wirklich gut, einmal über seinen Schatten gesprungen zu sein! :)

Die Adventkalender-Zahlen habe ich übrigens selbst gestaltet, da mir von den geschätzten 9474 Printables für Adventkalenderzahlen, die es auf Pinterest gibt, keines so wirklich zugesagt hat. Sollten meine Zahlen jemandem ebenfalls besser gefallen, als die bereits 9474 existierenden und falls sie jemand gerne verwenden möchte, für den gibt es hier das 9475. Adventkalender-Zahlen-Printable zum Downloaden und Ausdrucken. Ich habe sie in meinem Fall nicht auf weißes, sondern einfach auf bedruckbares Kraftpapier gedruckt.

In diesem Sinne wünsche ich allen eine wunderschöne Vorweihnachtszeit mit tollen Projekten und tollen Ergebnissen! Wenn ihr nicht gerade mit 40 Stunden Homeoffice inkl. schulpflichtigen Kindern samt Homeschooling, Haushalt und anderen schrecklichen Dingen mehr als eingedeckt seid, nutzt die gewonnene Zeit sinnvoll und bleibt vor allem eines, nämlich gesund!

Leave a comment

Related Posts

HALLO

Willkommen in meinem Kleinstadtleben! Hier gehts um unser neues altes Haus, Interior, DIYs und mehr.

    KATEGORIEN
    Mein Buch
    Beliebte Beiträge
    Karina in Zistersdorf, AT on Houzz